13. Oktober 2016

Gewürzsäcklein, selbst gemixt

gwuerzsaeckli
Schmorgerichte, Fonds und Saucen lassen sich mithilfe eines Gewürzsäckleins zusätzlich armomatisieren. Dazu nach Belieben Nelken, Zimstangen, Lorbeerblätter, Sternanis, Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Kümmel, Fenchelsamen, Kardamomkapseln, Anissamen und/oder Koriandersamen in ein Leinentuch oder eine Gaze geben, mit einer Schnur zubinden und in die kochende Flüssigkeit geben. Vor Fertigstellung des Gerichts Säcklein einfach entfernen.

Kommentare