18. August 2016

Jelly in der Melone

Melonen
Ist das eine neue, kernlose Melonensorte? Nein, was auf den ersten Blick wie eine gewöhnliche Wassermelone aussieht, ist ein Jelly! So einfach geht das schwabbelige Vergnügen:
Von ½ Wassermelone (ca. 1½ kg) das Innere bis ca. 2 cm vom Rand aushöhlen, Kerne entfernen, Fruchtfleisch pürieren. Masse durch ein Sieb ca. 10 Min. abtropfen lassen (nicht durchstreichen, sonst wird der Jelly trüb) ergibt ca. 4 dl. 6 Blatt Gelatine ca. 5 Min. in kaltem Wasser einlegen, abtropfen. 1 dl aufgefangenen Melonensaft heiss werden lassen, Gelatine beigeben, auflösen. Restlichen Melonensaft dazugiessen. 1 EL Zitronensaft und 3 EL Wodka darunterrühren. Melonenmasse in die Melonenhälfte zurückgiessen, zugedeckt ca. 4 Std. im Kühlschrank fest werden lassen. Melonenhälfte in Schnitze schneiden, sofort kalt geniessen.

Kommentare