19. Juni 2016

Cornets aufbrezeln

Cornet
Selbst gemachte Glace will auch hübsch serviert werden. Warum nicht einmal auf Schälchen verzichten und den Gästen ein Cornet mit fein überzogenem Rand servieren? Als einfache «Tauchstation» eignet sich zum Beispiel ein Muffinsblech sehr gut. Dazu eine der Vertiefungen mit flüssiger Couverture und die anderen mit gehackten Nüssen, zerkrümelten Guetzli, Kokosraspeln, farbigem Zucker oder Zuckerdekor füllen. Anschliessend den Rand jeweils zuerst in Schokolade, dann in die Streusel tauchen.
Tipp: Als überraschende Cornet-Haltevorrichtung kann man zum Beispiel Eierschachteln verwenden.

Kommentare