6. Januar 2016

Superfood

Superfood
Superfoods sind Nahrungsmittel mit Gesundheitsvorteilen. Auch wenn der Begriff in der Werbung oft überstrapaziert wird – bestimmte Nahrungsmittel sind aufgrund ihrer hohen Nährstoffdichte tatsächlich besonders gesund. Hier drei davon, die aktuell in aller Munde sind.
Chia-Samen (1) Sie wirken verdauungsfördernd, sorgen für langes Sättigungsgefühl, unterstützen das Immunsystem und die Knochen. Ihr Calcium-Gehalt ist fünfmal so hoch wie der von Milch, und auch ihr Eisengehalt ist beachtlich. In den Körnchen stecken auch viel Kalium und Omega-3-Fettsäuren, die eine positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel haben. Von diesen Super-Samen sollte man allerdings nicht mehr als 15 g pro Tag essen!
Goji-Beeren (2) enthalten alle essenziellen Aminosäuren, grosse Mengen an Vitamin A, C, und E. Auch Eisen haben sie viel zu bieten: 50 g getrocknete Goji-Beeren decken bereits die Hälfte des Tagesbedarfs ab. Goji-Beeren liefern zudem viele wichtige Spurenelemente und sind reich an Polysacchariden, die die Immunabwehr verbessern und die Verdauung fördern.
Aronia-Beeren (3) liefern viel Vitamine A, C, E und K, können aber auch mit beachtlichen Mengen an Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink und Eisen aufwarten. Am stärksten punkten Aronia-Beeren jedoch mit Polyphenolen, die als kraftvollen Antioxidantien gelten. Aronia-Beeren sind reich an Flavonoiden – Vertreter der Polyphenole. Diese haben eine antivirale und antikanzerogene Wirkung.

Kommentare