17. Juli 2012

Kruste zum Anbeissen

Wenn Fleisch zwischen Anbraten und Verzehr noch warmgestellt wird, sollte es nicht ihm eigenen Saft liegen. Damit die Kruste schön knusprig bleibt, legt man es hierfür am besten auf die Unterseite eines kleinen Tellers, der umgekehrt auf einem grösseren Teller liegt. So kann der Fleischsaft abfliessen und anschliessend weiterverwendet werden, zum Beispiel für eine Sauce oder einfach als Jus über das Fleisch gegossen.

BBZ_06_2012_d_25_Fleisch

Kommentare