18. April 2012

Grosis Häkel- und Klöppeldeckeli in neuem Look

Man findet es beim Wühlen in Grossmutters Schätzen oder im Brocki: das gute alte Häkeldeckeli. Heute wird es kaum mehr angemessen gewürdigt. Zu Unrecht! Denn genau daraus (im Bild ein Klöppeldeckeli) haben wir dieses orignelle Körbchen gefertigt – ganz und gar nicht altmodisch, oder?
So einfach gehts: Eine Schüssel aussen mit Klarsichtfolie belegen, 50g Bastelkleister nach Anleitung anrühren, Deckeli darin einweichen, bis es gut vollgesaugt ist, glatt über die Schüssel legen und ca. 2 Tage bei Raumtemperatur trocknen lassen. Dann sorgfältig lösen, Plastikfolie entfernen und nochmals ca. 1 Tag trocknen lassen. Das Körbchen lässt sich übrigens auch auswaschen, muss dann aber wieder frisch geformt werden.

BBZ_04_2012_d_25_Grosi

Autor

Elisabeth, 18.04.2012, 16.18

Liebe Betty Bossi

das ist kein Häkeldeckeli sondern ein Klöppeldeckeli (Körbli)
Gruss Elisabeth

Antworten

Kommentare