8. März 2012

Gut Ding will Weile haben

Es lohnt sich, die Vorbereitungen für den Osterbrunch frühzeitig anzugehen. Denn Eier, deren Legedatum beim Kochen ca. 2 Wochen zurückliegt, lassen sich viel einfacher schälen als ganz frische. Denken Sie auch schon frühzeitig daran, Zwiebelschalen zu sammeln, die man dann zum Eierfärben verwenden kann. Mit auf Watterondellen ausgesäter Kresse lässt sich eine vitaminreiche Tischdekoration zaubern, die das Frühlingserwachen auf den Tisch bringt. Auch hier gilt: Rechtzeitig ans Aussäen denken! Denn Kresse benötigt ca. eine Woche zum Spriessen.

BBZ_03_2012_d_24_Ei

Kommentare