14. Oktober 2011

Räbeliechtli-Suppe

Beim Räbeliechtlischnitzen wandert das Innere der Rübe meist auf den Kompost. Eigentlich schade, denn es ist sehr gesund! Probieren Sie doch einmal diese einfache, feine Suppe zum Verwerten der Schnitzresten.
1 Esslöffel Butter warm werden lassen, 800 g Räbenfleisch andämpfen. 6 dl Gemüsebouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 20 Min. köcheln, pürieren, würzen, evtl. mit
etwas Rahm verfeinern.
Dazu passt: Nussbrot.
Am besten schmeckt die Suppe im Kerzenschein der fantasievoll geschnitzten Räbeliechtli!

BBZ_09_2011_d_-24_Raebe

Kommentare